„Back to school“ Checklisten: was brauchen wir für den Schulanfang?

Die Sommerferien sind nächste Woche vorbei und alle Schüler bereiten sich für den Anfang des neuen Schuljahres vor. Mit der Vielfalt der Angebote und Aktionen, wäre es schlau eine Einkaufsliste zu erstellen und auch die mit der Wunschliste der Schule zu vergleichen. Auch die höheren Jahrgänge haben Lehrerinnen und Lehrer die oft konkrete Vorstellungen von der Ausstattung haben.

 Stifte und Buntstifte

In dieser Kategorie befinden sich sowohl Buntstifte für die Kindergarten-Schüler, als auch Schreibstifte und Pastellstifte. Fragen Sie im Kindergarten und in der Schule nach, vor dem Kauf nach bewährten Marken. Besorgen Sie einen Anspitzer dazu. Dicke Stifte brauchen einen extra großen. Praktisch: Kombispitzer.

Lineal

Für den Anfang tut es ein kleines Lineal. Bei der Grundausstattung des Schulanfänger-Federmäppchens ist es immer mit dabei. Sobald Geometrie auf dem Lehrplan steht, muss auch ein Geodreieck her!

Federmäppchen

Das Federmäppchen ist der Hauptpunkt im Schulalltag. Stifte, Füller und Lineal fliegen darin lustig durcheinander.

Schreibhefte

Liniert oder Kariert oder ein Hausaufgabenheft extra dazu? Manche benutzen auch Arbeitsblätter, die in Schnellheftern abgelegt werden. Befolgen Sie Anweisungen der Schule!

Tuschkasten und Pinsel

Für den Kunstunterricht braucht ihr Kind einen Tuschkasten, zum Beispiel die einfache Ausführung mit 12 Farben, oder für zukünftige Künstler mit 16 oder 24 Farben.

Sportsachen

Turnschuhe, T-Shirt, kurze Hose oder Leggings sind in Turnhalle und auf dem Sportplatz notwendig. Kinder wachsen besonders schnell und fortwerfend an den Füßen, also besser sicher, dass die Sportschuhe gut passen.

Wir wünschen viel Spaß am ersten Schultag!


Teilen: